Neu: „33 bulgarische Tanzlieder“ – Noten und Tanzbeschreibungen

Im Mai 2018 ist unser Notenbuch „33 bulgarische Tanzlieder” erschienen, eine Sammlung bulgarischer Volkslieder, die Folkloretänze begleiten. Es enthält Noten nach Originalaufnahmen in mehreren Stimmen mit Harmonien, Liedtexte in lateinischer Schrift, im Anhang auch kyrillisch und in deutscher Übersetzung sowie Anmerkungen und Kommentare zu den Texten und den Hintergründen der Lieder.  Weiterlesen „Neu: „33 bulgarische Tanzlieder“ – Noten und Tanzbeschreibungen“

Karamfil

Aus der Artikelserie Waar komt die dans vandaan?“ (Woher kommt der Tanz) von Radboud Koop

Beim Googeln nach ”Karamfil“ erhält man etwa 40.000 bis 55.000 Treffer, von Tag zu Tag unterschiedlich – anscheinend ein weltberühmter Tanz. Na ja, vielleicht in der internationalen Volkstanzszene, aber natürlich haben nicht alle Treffer einen Bezug zu dem Tanz Karamfil. Weiterlesen „Karamfil“

Musik und Politik

Über die „Beständigkeit“ von Folkloretraditionen • Ein Lektürebericht

Folklore im Wandel – 1

In seinem Buch „Music in Bulgaria – Experiencing Music, Expressing Culture“ (1) beschreibt Timothy Rice in Kapitel 5 „Music and Politics“ ab S. 56 die Entwicklung der traditionellen Musik unter dem Einfluß sich wandelnder politischer Rahmenbedingungen am Beispiel Bulgariens in der zweiten Hälfte des 20. Jh.. Weiterlesen „Musik und Politik“

Što mi e milo

Ein Dauerbrenner des makedonischen Chorgesangs – im Westen. Eine Spurensuche.

Wer in der westlichen Folkloretanz-, Folkloremusik- oder auch Mittelaltermusikszene kennt nicht das dreistimmige Lied über den Laden in Struga, den man so gerne hätte und von dessen Auslage aus man den Mädchen beim Wasserholen zusehen könnte? Weiterlesen „Što mi e milo“