Valle Dardhare: Tänze lernen

Ein Tanz im Pogonishte-Stil auch im 7/8-Takt: lang – kurz – kurz; er kommt aus Gorac und wird auch „Valle Gorarche für Frauen“ genannt. Ich habe ihn in einem alten Film gesehen, der 1983 über Frauen aus dem Dorf Dardhar gedreht wurde. Ich durfte damals nicht nach Albanien einreisen. Man kann erkennen, was sie tanzen und wenn man vertraut ist mit dem Stil der Gegend, kann man vom Film lernen. Manche Leute fragen „Was, du hast das von einem Film gelernt?“ Ich schaue mir auch thrakische Tänze in Filmen an und ich kann sofort sehen, was sie machen, weil ich Erfahrung damit habe. Das ist wie bei einem Rezeptbuch: Wenn ich gut kochen kann und im Buch neue Ideen stehen, kann ich das umsetzen. Wenn man einen Tanz ganz von Anfang an vom Film lernen möchte, dauert das sehr lange, bis man ihn völlig in seinen Körper hereinbekommt. Das ist meine Erfahrung. Ich habe Tänze getanzt, die ich nie „gelernt“ habe und lange aus einem Film erarbeitet habe. Die Ungarn arbeiten sehr oft mit alten Filmen, weil die Tänze nicht mehr am Leben sind. Bis man das völlig in seinen Körper hereingebracht hat, das kann Jahre dauern.

Bei diesem Tanz war das kein Problem. Man sieht genau, was sie machen: Sie machen nur sechs Schritte.

(Stefan Kotansky Mitschnitt 2003)